Startseite > Meldungen (Details)

Zeit schenken und Lebensfreude stärken

„Zeit schenken und Lebensfreude stärken“, unter diesem Motto möchten wir Ihnen gerne die Ehrenamtsarbeit der „Johannes Hilfe“ im St. Johannes Hospital vorstellen, die eine lange Tradition hat und für die wir noch dringend weitere Unterstützung suchen.

 

Die Ehrenamtlichen der Johannes Hilfe suchen interessierte und engagierte Menschen, die unterstützen möchten und gerne den Patient:innen im St. Johannes Hospital ihre Zeit schenken. Es ist eine sehr erfüllende und schöne Aufgabe, die allen von der Johannes Hilfe sehr am Herzen liegt!

 

Die Johannes Hilfe ist der ehrenamtliche Besuchsdienst am JoHo. Er wurde 1996 von einer Gruppe engagierter Frauen gegründet, die nach ihrem Berufsleben eine sinnvolle Tätigkeit für sich suchten. Dieser Besuchsdienst besteht immer noch und heute engagieren sich auch Männer in dieser Gruppe. Das Aufgabenspektrum, Besuche und Gespräche mit den Erkrankten und gelegentlich kleine Besorgungen, hat sich kaum verändert, aber erweitert. Seit ca. zwei Jahren bietet die Johannes Hilfe die Betreuung von an Demenz erkrankten Patient:innen im Krankenhaus an. Unsere Mitarbeitenden besuchen unter Anleitung diese Menschen auf den jeweiligen Stationen. Sowohl für das Pflegepersonal als auch für die Angehörigen dieser Patient:innen ist das eine willkommene Unterstützung und Hilfe. Als weiteres Angebot gibt es einmal pro Woche einen fahrbaren Bücherdienst, den Bücherbus. Dieser ist auf bestimmten Stationen unterwegs.

Auch für die Mitarbeitenden des St. Johannes Hospitals engagiert sich die Johannes Hilfe mit kleinen Aktionen wie z.B. Eis oder Getränke verteilen oder einem Waffelbacktag.

Im eigens eingerichteten Büro begegnen sich die Ehrenamtlichen vor und nach ihrem Dienst und finden Zeit zum Austausch und Reden. Zusätzlich finden regelmäßige Treffen und Veranstaltungen statt.

 

Ansprechpartner im JoHo:

Christian Schönweitz 0231 1843 31140

Zurück