Osteopathie im JoHo

Gleich nach der Geburt werden die Weichen für den Start in ein entspanntes und harmonisches Familienleben gestellt. Die Geburtshilfe am JoHo bietet deshalb als einzige Klinik in Dortmund eine osteopathische Erstuntersuchung.
Stress vor, während oder nach der Geburt kann schnell zu Belastungen führen, die später kaum zu lösen sind. Hinzu kommt oft die Unsicherheit der Eltern, die erst lernen müssen, mit ihrer Verantwortung umzugehen. Daher ist es nicht unnormal, dass sich die Harmonie zwischen Mutter und Kind nicht sofort einstellen will.

 

„Das Tolle an der Osteopathie ist, dass man mit scheinbar wenig Aufwand eine ganze Menge erreichen kann“, sagt Oberärztin Sabine Peters, die als Mutter selbst Erfahrung mit der entspannenden Wirkung der Methode gesammelt hat. „Ich finde es ein Wunder, dass man mit so vermeintlich einfachen Handgriffen bei den Kindern so viel bewegen kann.“

 

Seit 2014 hat das St.-Johannes-Hospital einen Kooperationsvertrag mit zwei physiotherapeutischen Praxen. Zweimal die Woche kommen ausgebildete Osteopathen auf die Säuglingsstation, um den Müttern und Kindern Hilfe anzubieten, die sie benötigen.