Startseite > Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie
Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie im St.-Johannes-Hospital Dortmund

Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie

Profis für Engpässe

Leitung:
Priv.-Doz. Dr. Guido Dohmen (Herzchirurgie)
Dr. Jan Reinstadler (Gefäßchirurgie)

Alle Patienten mit arteriellen Durchblutungsstörungen leiden unter derselben Grunderkrankung: einer fortschreitenden Arterienverkalkung (Arteriosklerose). Die Verkalkung an den Schlagadern (Arterien) findet bei dem einen eher am Herzen, bei dem anderen vermehrt in der Bauchschlagader oder am Bein statt. In der Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie therapieren wir das komplette Spektrum an Herz- und Gefäßkrankheiten. Wir verfügen über einen hochmodernen Hybrid-OP: Ein Operationssaal, der unter anderem mit bildgebenden Untersuchungsinstrumenten ausgestattet ist. Darüber hinaus greifen wir auf das technische Equipment der Inneren Medizin I (Kardiologie) zurück: Dazu zählen ein Kardiokernspin, der das Herz in Aktion sichtbar macht, und die vier Linksherzkathetermessplätze.

Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit ist Basis dafür, dass wir sämtliche Erkrankungen am Herzen und in den Gefäßen zielsicher diagnostizieren und schonend behandeln. Darum tauschen wir uns intensiv mit den Kollegen der anderen Fachabteilungen aus: insbesondere mit der Kardiologie, der Radiologie, der Vorstationären Diagnostik im Josefshaus und der Klinik für Innere Medizin im Marien Hospital Dortmund Hombruch.