Startseite > Patienten & Besucher > Pflege > Familiale Pflege

Familiale Pflege

Pflege zu Hause…

            … wie packe ich es an?

Ein naher Angehöriger wird pflegebedürftig? Aufgrund eines Krankenhausaufenthalts ändert sich die Pflegesituation? Sie sind unsicher, ob sie die Pflege zu Hause leisten können?


Im Projekt „Familiale Pflege“ gibt es Ansprechpartner für diese Fragen.


Unsere Pflegetrainerin unterstützt Sie im Übergang von der stationären Versorgung in die Versorgung zu Hause.


Erste Pflegetrainings finden (bei Bedarf) schon im St.- Johannes- Hospital statt und können bis zu 6 Wochen zu Hause weitergeführt werden. Die einzelnen Trainings werden individuell geplant.


Im Vorfeld kann der Entlassung kann ein sogenannter Qualitätscheck, auch zur Klärung des Hilfsmittelbedarfs, stattfinden.


Die Pflegetrainerin bespricht individuelle Fragen und Probleme in ruhiger Atmosphäre mit Ihnen.

Pflegekurs

Pflege-Kurs für Angehörige pflegebedürftiger Menschen

Wir wollen dazu beitragen Informationslücken zu schließen, Orientierungshilfen in der ersten Phase der Pflege bieten, sowie mutig und kompetent machen für die (neue) Aufgabe.

Diese Inhalte sind möglich und sind geplant, der Ablauf des Kurses kann jedoch individuell angepasst werden, um Wünsche und Bedürfnisse der Teilnehmer zu berücksichtigen

 

Inhalte:

  • Veränderungen durch die Lebenssituation Pflege
  • Mobilisation/ Inkontinenz und Ernährung
  • Hygiene/Prophylaxen
  • Pflegenetzwerk -wer unterstützt mich
  • Eigene Ressourcen entwickeln und fördern
  • Spezielle Anforderungen –Thema Bettlägerigkeit
  • Pflegezukunft gestalten –wie kann es weitergehen?

Als besonders wertvoll hat sich der Austausch unter den Teilnehmern erwiesen


Nächster Termin:

  • 11.04./18.04./ 25.04.2019
  • 11.07./ 18.07./ 25.07.2019
  • 10.10./ 17.10./ 24.10.2019

Jeweils von 16:00 bis 19:30 Uhr

 

Anmeldung erforderlich:

  • Susanne Koch 0231-1843-31133 (Pflegetrainerin/ KS)
  • Katharina Kuna 0231-2892-21133 (Pflegetrainerin/ GKPS)
Demenzkurs

Pflege Kurs für Angehörige von dementiell veränderten Menschen

Der Pflegekurs Demenz wendet sich an pflegende Angehörige und Interessierte. Wir möchten einen verstehenden Zugang zu dieser Erkrankung, und den besonderen Bedürfnissen von dementiell veränderten Menschen ermöglichen.

In einer kleinen Gruppe werden Möglichkeiten der Kommunikation, Grundlagen der Biographie Arbeit, Umgang mit Verändertem Verhalten, Entlastungsmöglichkeiten und individuell angepasste Themen bearbeitet.

 

Nächster Termin:

  • 07.05./ 14.05/ 21.05.2019
  • 06.08/ 13.08./ 20.08.2019
  • 05.11/ 12.11/ 19.11.2019

Jeweils von 15:30 bis 19:30 Uhr

 

Die Kurse können bei Bedarf um einen Termin verlängert werden.

Veranstaltungsort ist das St. Elisabeth Krankenhaus Kurl

Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Anmeldung erforderlich:

  • Katharina Kuna 0231-2892-21133 (Pflegetrainerin/ GKPS)
  • Susanne Koch 0231-1843-31133 (Pflegetrainerin/ KS)

 

Die Pflegekurse werden in Zusammenarbeit mit der AOK Nordwest & Rheinland veranstaltet

Kursanmeldung:

Kursbezeichnung:
Bitte addieren Sie 3 und 7.